Close
Handler Immobilien GmbHT: +43 (2646) 2278M: immobilien@handler-group.com

Immobilien

Auhofstraße / Lilienberggasse

Scroll Down
Einheiten
37 Wohneinheiten
Art der Immobilie
Eigentum
Fertigstellung
Herbst 2016
Das ehrgeizige Bauvorhaben in der Auhofstraße 205 / Lilienberggasse 10 zählt seit seiner Fertigstellung im Herbst 2016 zu einem der gelungensten Verbindungen von Alt und Neu im Bereich Wohnbau bzw. Mixed-Use-Bau.

1130 Wien

Auhofstraße 205 / Lilienberggasse 10

Die inhomogenen Teile im Innenbereich des Grundstücks wurden entfernt, der gesamte Straßentrakt blieb aber erhalten und ist nach historischen Vorlagen mustergültig renoviert. Die Fassade des Bestandsgebäudes erhielt einen weißen Anstrich, die grün-weißen Kastenfenster und die schmiedeeisernen Balkonelemente verleihen der optischen Erscheinung nach außen hin eine unverkennbare Markanz. Sie wird durch die weitgehende Rekonstruktion der dominanten Dachgauben noch eindrucksvoll verstärkt. Die sind, wie auch das restliche Dach, rautenförmig mit anthrazitfarbenen Eternitschindeln eingedeckt. Dieselben Strukturen, übersetzt in eine moderne Architektursprache, wurden auch bei den Neubauteilen angewandt, wodurch sich ein beeindruckendes Gesamtbild der Anlage ergibt.

1130 Wien

Auhofstraße 205 / Lilienberggasse 10

Die inhomogenen Teile im Innenbereich des Grundstücks wurden entfernt, der gesamte Straßentrakt blieb aber erhalten und ist nach historischen Vorlagen mustergültig renoviert. Die Fassade des Bestandsgebäudes erhielt einen weißen Anstrich, die grün-weißen Kastenfenster und die schmiedeeisernen Balkonelemente verleihen der optischen Erscheinung nach außen hin eine unverkennbare Markanz. Sie wird durch die weitgehende Rekonstruktion der dominanten Dachgauben noch eindrucksvoll verstärkt. Die sind, wie auch das restliche Dach, rautenförmig mit anthrazitfarbenen Eternitschindeln eingedeckt. Dieselben Strukturen, übersetzt in eine moderne Architektursprache, wurden auch bei den Neubauteilen angewandt, wodurch sich ein beeindruckendes Gesamtbild der Anlage ergibt.